Willkommen bei der Tradition - BSC Union Solingen 1897 e.V.              Jugend

VFB Solingen - BSC UNION SOLINGEN 1:5 !

Was für ein Ergebnis, mit einer spielerischen und kämpferischen 1A Leistung, überzeugte die Union im Derby beim VFB Solingen und schlug diesen mit 1:5 Toren.            

                                                       

Am Anfang sah es gar nicht danach aus, denn der VFB führte schnell in der 8. Spielminute mit 1:0, aber im Gegensatz zu früheren Spielen, bei Rückstand,  ließen sich die blau-gelben nicht beeindrucken und zogen ein sehenswertes Spiel auf. Emrah Cavdar, der zu seiner Form gefunden hat, erzielte in der 14. Minute den 1:1 Ausgleich und nach einem schönen Angriff viel in der 43 Minute, durch ein Eigentor durch Christopher Otto, das 1:2 für die Union. Auch in der zweiten Hälfte hatte der VFB gegen die Union so gut wie keine Chance,  diese lies den Ball und Gegner laufen und ließen nichts anbrennen. In der 68. Minute erhöhte Maximilian Noll auf 1:3, in der 78. Minute lies der kurz vorher eingewechselte Burak Güngör das 1:4 folgen und Nini Fazlic setzte in der 82. Minute, mit seinem 1:5 den Schlusspunkt, in einer von Seiten der Union sehr gut geführten Partie. Necati Ebrem hatte seine Jungs hervorragend eingestellt und sie zeigten im zweiten Spiel mit dem vollen Kader, zu was sie fähig sind. Jetzt sind es noch zwei Spiele bis zur Winterpause, mit dem TSV Ronsdorf kommt am nächsten Sonntag der sechste der Tabelle, dessen heutiges Spiel in Dabringhausen ausgefallen war und somit Kraft sparen konnte, aber auch aus dem Spielrhythmus gerissen wurde. Für das letzte Heimspiel vor der Winterpause zeigte sich die Mannschaft der Union gut gerüstet und man darf gespannt sein, ob man die Niederlage in Ronsdorf, im ersten Spiel der Saison,  zu Hause ausgleichen kann. Wenn man die Leistung vom heutigen Spiel konservieren kann, ist es durchaus im Bereich des Möglichen und wenn man Verletzungen verschon bleibt, kann man noch mit einigen Überraschungen rechnen.