Willkommen bei der Tradition - BSC Union Solingen 1897 e.V.              Jugend

Spielankündigungen

... lade Modul ...
BSC Union Solingen 1897 auf FuPa

Wieder unnötige Niederlage der 1. Mannschaft und Kantersieg der 2. Mannschaft!

Ein sechs Punkte Spiel stand Heute auf dem Programm, für beide Mannschaften galt, drei Punkte müssen her. In den ersten Minuten des Spiels tasteten sich die Mannschaften erst einmal ab, die Gäste vom Weyersberg hatten die erste Großchance, konnten diese aber nicht verwerten. In der Folge hatte keine der Mannschaften große Vorteile. In der 39 Minute dann ein weiter Abschlag von Benny Abazaj, der Ball flog weit in die Hälfte des Gegners, Serkan Ucar schaltete am schnellsten und konnte das Spielgerät an den heraus stürzenden Maikel Schleiden zum 1:0  in die Maschen setzen, so ging es in die Pause, wobei Ditib noch einige gute Gelegenheiten zum Ausgleich nicht verwerten konnte. In der zweiten Hälfte drückte Ditib erwartungsmäßig auf den Ausgleich, aber die Blau-Gelben verteidigten den Vorsprung und hatten ihrerseits auch Möglichkeiten zu erhöhen. Dann in der 63. Minute zeigte der Schiedsrichter berechtigter Weise auf den Punkt, Ditib nutzte die sich bietende Möglichkeit und verwandelte zum 1:1 Ausgleich. Die Union spielte auf Sieg, musste aber immer wieder auf die schnellen Konter des Gegners achten, einer dieser Konter nutzte Ditib zum 1:2. Kurz vor Schluss hatte die Union die Möglichkeit zum Ausgleich, kurz vor der Strafraumgrenze gab es ein Foul, der Schiri pfiff Freistoß und dieser landetet, gut geschossen, an der Latte, kurz danach war Schluss. Genau wie letzte Woche in Wülfrath verlor man nicht unbedingt verdient und tauschte den Tabellenplatz mit dem heutigen Gegner.

Die zweite Mannschaft konnte ihre Begegnung mit dem SV Ditib II Siegreich gestalten, man fertigte den Gegner mit 7:1 Toren ab. Die Mannschaft zeigte eine couragierte und geschlossene  Mannschaftsleistung und ließen dem Gegner nicht den Hauch einer Chance. Schon nach 24 Minuten stand es durch Tore von Marcel Grzenia (2) und Marc Flöck 3:0, bis zur Pause hatten die Blau-Gelben noch einige gute Möglichkeiten das Ergebnis hoch zu schrauben, aber mit 3:0 ging es in die Halbzeit. In der zweiten Hälfte gelang dem Gegner in der 57. Minute der Anschlusstreffer zum 1:3, davon ließ sich die Mannschaft nicht beirren und spielte weiter konzentriert auf das Tor von Ditib. Dann in der 65. Und 66. Minute der Doppelschlag durch Marcel Grzenia mit seinem dritten Tor und Mohamed Issallaman zog man auf 5:1 davon. Den Schlusspunkt besorgten dann Salvatore Abbate (81.) und Benjamin Zacharias (86.) mit ihren Toren zum 7:1. Das Spiel hätte gut und gerne zweistellig ausgehen können, aber so blieb es bis zum Schluss beim 7:1. Das gute Spiel und die Lust auf das Spiel, könnte auch an dem gemeinsamen Frühstück der Mannschaft gelegen haben.